Lockendreher Test

Früher wurden für eine Löwenmähne mit toller Lockenpracht Lockenwickler benötigt, die in die Haare eingedreht wurden. Dieses erforderte viel Zeit und Mühe. Mit den Lockendrehern, die es heute am Markt zu kaufen gibt, kann eine tolle Lockenpracht schnell und einfach bewerkstelligt werden, und das mit recht wenig Zeitaufwand. Um die Struktur der Haare beim Lockendrehen nicht zu beschädigen sollten die Lockendreher über bestimmte Voraussetzungen verfügen, die nicht nur mit der verwendeten Hitze, sondern auch auf der Ausstattung des Lockendrehers beruhen. Daher wurden drei Lockendreher einmal genau betrachtet und einem Praxistest unterzogen. Die getesteten Produkte sind der C1000 E Curl Secret, BAB2665E Pro The Perfect Curling Machine Mira Curl und der C 1000 E von BaByliss.

Lockendreher Test 2016

BaByliss C1000E Curl Secret - Test

Eine Weltneuheit für Locken ist der BaByliss C1000E Curl Secret, denn er ermöglicht ein schnell, müheloses Formen von langanhaltenden Locken. Durch die Keramikbeschichtung der Heizflächen wird die Haarstruktur perfekt vor übermäßiger Hitzeeinwirkung geschützt. Über einen Schalter lassen sich zwei unterschiedliche Temperaturen von 210° und 230° einstellen. Überzeugt hat bei der Anwendung die Zeiteinstellung von 8,10 und 12 Sekunden, wodurch unterschiedliche Locken geformt werden können. Neben Wellen und lockeren Locken lassen sich definierte Locken stylen. Am Ende der Stylingdauer ertönt ein akustisches Signal. Bei der Verwendung des Lockendrehers wird jede einzelne Haarsträhne 100 Prozent perfekt gestylt, wodurch sich eine glänzende, seidige und elastische Lockenpracht ergibt.

Angebot
BaByliss BAB2665E - Test

Die Lockenkammer des BAB2665E Pro The Perfect Curling Machine Mira Curl ist mit Keramik ausgestattet, sodass das Haar durch zu große Hitze keinen Schaden erleiden kann. Überzeugt hat der sofortige Temperaturausgleich, für ein schonendes Styling von Locken. Die Betriebstemperatur bleibt während der Nutzung immer stabil. Durch die MaxLife Pro Technologie wird eine lange Lebensdauer von bis zu 10.000 Stunden gewährleistet. Für das Locken-Styling stehen drei Zeiteinstellungen zur Verfügung, um unterschiedliche Lockeneffekte zu erzielen. Nach Ablauf der gewünschten Zeit ertönt ein Audio-Signal. Zusätzlich lässt sich auch die Temperatur individuell einstellen. Geboten werden dabei 190°, 210° und 230°. Durch die Effizienz des Lockendrehers wird die Anwendungsdauer reduziert und Energie eingespart.

BaByliss C 1000 E - Test

Der BaByliss C 1000 E überzeugt im Test mit besonderen Funktionen, die das Stylen von Locken leicht gestaltet. Der Lockendreher verfügt über eine automatische Abschaltung nach 60 Minuten. Die Temperatur ist individuell einstellbar. Ein integrierter Timer beeinflusst das Aussehen der Lockenpracht. Je nachdem ob Wellen, weichfallende Locken oder definierte Locken gewünscht werden, können Timerzeiten von 8, 10 oder 12 Sekunden festgelegt werden. Das Keramikheizelement erreicht eine maximale Temperatur von 230° Celsius, die Keramik schützt die Haarstruktur. Der Lockendreher verfügt über einen Ein-/ und Ausschalter mit Kontrollleuchte und Kabel, welches sich problemlos und verwindungsfrei aufrollen lässt. Dadurch ist ein optimales Verstauen möglich.

Fazit aus dem Lockendreher Test

Die Lockendreher aus dem Hause BaByliss sind hochwertige Produkte und sorgen für schöne Ergebnisse. Die Haare werden, dank der Keramikbeschichtung schonend in Form gebracht. Dabei sind unterschiedliche Locken möglich, die sich durch die Timerfunktion beeinflussen lassen. Optimal sind die drei einstellbaren Temperaturen des Lockendrehers BAB2665E Pro The Perfect Curling Machine Mira Curl.

Leave a Reply