Laubsauger Test

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen, lassen sich diese einfach mit einem Laubbesen zusammenfegen. Doch bei großem Baumbestand mit viel Laub ist diese Arbeit nicht nur besonders zeitraubend, sondern auch sehr anstrengend. Ist die Fläche gerade von Blattwerk bereit, kann direkt wieder von vorne begonnen werden. Gerade bei vielen Laubbäumen auf großer Fläche lohnt sich der Einsatz eines Laubsaugers, der im Handumdrehen die gesamte Fläche vom Blattwerk befreit. Angeboten werden unterschiedliche Ausführungen, die es überall zu kaufen gibt. Doch ist für den Käufer nicht immer ersichtlich, worauf es bei einem guten Laubsauger ankommt. Daher wurden im Test drei Laubsauger von namenhaften Herstellern einmal genauer betrachtet. Dabei wurde sich für den Bosch Laubsauger ALS 25, den Gardena 9332-20 ErgoJet 3000 und den Black & Decker GW3030 entschieden.

Laubsauger Test 2016

Bosch Laubsauger ALS 25 Test

Sale
Bosch Laubsauger ALS 25 (Blas- und Saugrohr, Fangsack 45 Liter, Schultergurt, 2500 Watt, Luftstromgeschwindigkeit 280-300 km/h)
427 Bewertungen
Bosch Laubsauger ALS 25 (Blas- und Saugrohr, Fangsack 45 Liter, Schultergurt, 2500 Watt, Luftstromgeschwindigkeit 280-300 km/h)
  • Der Laubsauger ALS 25 - schnell und bequem Laub entfernen mithilfe von Saug- und Blasfunktion
  • Verstellbare Gebläsegeschwindigkeit bis 300 km/h für leichtes Fegen und Entfernen von verklebtem und nassem Laub
  • Dank Häckselfunktion wird das Laub zerkleinert und der 45 Liter Fangsack muss seltener geleert werden

Im Test präsentierte sich der Laubsauger ALS 25 als wahres Leichtgewicht, mit dem schnell und mühelos herumliegendes Blattwerk aufgesammelt werden kann. Die Luftgeschwindigkeit ist variabel und lässt sich stufenlos bis zu 300km/h einstellen. Selbst nasses Laub schafft er Laubsauger mühelos. Ausgestattet ist das Gerät mit einem verstellbaren Griff und einen gepolsterten, verstellbaren Tragegurt, wodurch die Handhabung recht einfach gestaltet wird. Über einen integrierten Schalter kann einfach der funktionale Optionswechsel zwischen Sauger und Bläser vorgenommen werden. Der Fangsack bietet eine Füllmenge von 45 Litern und lässt sich leicht befestigen und entleeren. Mit einer Leistung von 2500 Watt und einer Häckselrate von 10 zu 1 schafft der Laubsauger einen Durchsatz von 800m³/h.

Gardena 9332-20 ErgoJet 3000 Test

Sale
Gardena 9332-20 Laubsauger & Laubbläser ErgoJet 3000, mit Häcksler und Fangsack (Motorleistung 3000W, Blasgeschwindigkeit 310km/h, Saug-Kapazität 170 l/s)
177 Bewertungen
Gardena 9332-20 Laubsauger & Laubbläser ErgoJet 3000, mit Häcksler und Fangsack (Motorleistung 3000W, Blasgeschwindigkeit 310km/h, Saug-Kapazität 170 l/s)
  • Dank der ClickFit Funktion ist ein einfacher werkzeugloser Wechsel zwischen Laubsauger und Laubbläser möglich; Durch den Häcksler wird das Laub um 16:1 Volumenreduziert
  • Lieferumfang: Laubsauger/Bläser ErgoJet 3000 inklusive Laubfangsack groß 45L
  • Wenn, im Herbst, das Laub fällt, wenn sich Blätter, Schmutz und Grasschnitt im Garten ansammeln, ist der Gartensauger / -bläser der ideale Helfer beim großen Gartenaufräumen

Der Gardena 9332-20 ErgoJet 3000 Laubsauger bot im Test eine erstaunliche Leistung, da er Schmutz, Laub und Grasschnitt im Garten optimal aufsammelt oder durch einen hohen Luftdruck einfach zusammenbläst. Durch einen Schalter kann gewählt werden, ob der Laubsauger als Bläser oder Sauger genutzt wird. Die Nutzung des Saugers gestaltet sich sehr einfach, da das Gerät über einen Haltegriff und einen Schultergurt verfügt. Die Laufgeschwindigkeit ist nach Bedarf einstellbar. An Saugleistung bietet der Laubsauger 168l/s. Die Gebläsegeschwindigkeit reicht bis zu 350 km/h. Zum Lieferumfang des Laubsaugers gehört ein Auffangsack mit einem Volumen von 45 Litern.

Black & Decker GW3030 Test

Sale
Black+Decker 3-in-1 Set Elektro-Laubsauger, Metall-Häckslerrad (3000W, inkl. Sauger und Blasrohr, 418km/h Blasgeschwindigkeit) GW3030, schwarz orange
178 Bewertungen
Black+Decker 3-in-1 Set Elektro-Laubsauger, Metall-Häckslerrad (3000W, inkl. Sauger und Blasrohr, 418km/h Blasgeschwindigkeit) GW3030, schwarz orange
  • Leistungsstarke 16:1 Volumenkomprimierung mit hochwertigem Metall-Häckslerrad. Ideales Sparen von Platz und Zeit
  • Beliebig einstellbar durch stufenlose und variable Regelung der Leistung
  • Ultimativer Komfort beim Arbeiten mit Zweithandgriff aus Gummi, 50l Fangbeutel mit Reißverschluss und Schultertragegurt mit Polsterung

Der Black & Decker überzeugte im Test mit einer Leistung von 3000 Watt. Das 3-in-1-Gerät kann nicht nur aufsaugen, sondern häckselt die eingebrachten Blätter.  Rasen- und Heckenschnittabfälle lassen sich einfach zusammenblasen und aufsaugen. Aber auch bei der Reinigung von Abflüssen oder Regenrinnen kann der Laubsauger zum Einsatz kommen.  Die Saugleistung ist stufenlos einstellbar und verfügt über ein Spektrum zwischen 10,7 und 14 m³/min. Auch die Luftdurchblas-Geschwindigkeit  kann variabel durchgeführt werden. Dabei kann zwischen Geschwindigkeiten von 290 bis 418 km/m gewählt werden. Das aufgesaugte Laub wird während des Arbeitsgangs mit 16: 1 komprimiert und in den dazugehörigen Auffangsack mit 50 Liter Volumen transportiert. Sehr hochwertig ist die Verarbeitung des Häckselrades, da es aus Metall besteht.

Laubsauger Erfahrungen im Test

Die getesteten Laubsauger von Bosch, Gardena und Black & Decker überzeugten mit einer guten Arbeitsleistung beim Zusammenblasen und aufsaugen. Daher kann eine Kaufempfehlung guten Gewissens ausgesprochen werden. Wer noch mehr Laubsauger testen will, soll sich die Testberichte auf Amazon.de.

Leave a Reply