Kleidung auf Rechnung

Wer schnell ein neues Outfit für das kommende Wochenende bestellen möchte, defekte Klamotten ersetzen oder seine Freunde und Bekannten spontan mit einem neuen Outfit überraschen möchte, braucht keinen allzu großen Aufwand betreiben. Denn im Internet kann der Kunde bequem im Angebot einer Vielzahl von Shops stöbern und anschließend die neue Kleidung auf Rechnung bestellen. In diesem Fall erhält der Kunde die bestellte Ware übrigens besonders schnell. Denn beim Kauf von Bekleidung auf Rechnung wartet der Händler nicht erst den Zahlungseingang ab, sondern gibt die bestellten Stücke direkt in den Versand.

Der Kauf von Kleidung per Rechnung bietet den Kunden neben dem Zahlungsaufschub noch weitere Vorteile. Schließlich können sie beim Kauf auf Rechnung von ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen, sollten die Stücke nicht gefallen oder nicht passen. In diesem Fall müssen die betreffenden Stücke einfach nur zurückgeschickt werden, bevor die Bezahlung erfolgt ist.

Kleidung auf Rechnung kaufen: die Vor- und Nachteile

Der größte Vorteil für die Kunden besteht beim Kauf von Modeartikel auf Rechnung zweifellos darin, dass sie die Produkte direkt bekommen und erst zu einem späteren Zeitpunkt bezahlen müssen. Sie können also bequem den nächsten Zahlungseingang auf dem Konto abwarten, bevor sie die Rechnung begleichen. Bietet der jeweilige Shop eine Zahlungspause an, lässt sich dieser Zeitpunkt sogar noch weiter in die Zukunft strecken.

Wer auf Rechnung seine Kleidung in Online-Shops kauft, muss allerdings auch einige Nachteile in Kauf nehmen. So muss der gesamte Betrag üblicherweise in einer Summe fristgerecht bezahlt werden. Andernfalls muss der Kunde mit nicht unerheblichen Mehrkosten rechnen. Sollte der Betrag beim Kauf von Kleidung auf Rechnung auf einmal zu hoch sein, sollten die Kunden besser die Option der Ratenzahlung wählen.

Ist der Kauf von Kleidung auf Rechnung für Neukunden möglich?

Selbst Neukunden können üblicherweise Kleidung auf Rechnung kaufen. Sie müssen sich dafür lediglich im Shop anmelden und ihre Rechnungsadresse hinterlegen. Dann können die Kunden schon mit der ersten Bestellung ohne Probleme per Rechnung bestellen. Diese Option wird von den Shops nicht zuletzt deshalb angeboten, weil sie damit seriöse und vertrauenswürdige Absichten demonstrieren und gerade den Neukunden einen erheblichen Mehrwert bieten.

Welche Kleidung wird von den Shops angeboten?

Wer Kleidung auf Rechnung im Internet bestellen möchte, findet ein schier unermessliches Angebot. Denn auf dem weltweit größten Marktplatz sind sowohl namhafte Designer als auch unbekannte Modelabels vertreten, um ihr Angebot zu präsentieren. Und natürlich können auch die Fans bestimmter Marken wie Adidas, Levis oder s. Olliver im Internet bequem auf Rechnung kaufen.

Das sind die Anbieter für den Kauf auf Rechnung

Damit die Kunden Kleidung auf Rechnung kaufen können, greifen viele Shops auf den Service von Finanzdienstleistern wie SaferPay, PayRate, BillPay oder PayMorrow zurück. Diese wickeln den Kauf von Gegenständen auf Rechnung ab und bieten sowohl dem Kunden als auch dem Händler ein hohes Maß an Sicherheit. Vielfach arbeiten die Shops zugleich mit mehreren Anbietern zusammen und bieten dem Kunden damit die Möglichkeit, den Anbieter auszuwählen, der ihm am sympathischsten ist.

Welche alternativen Bezahlmethoden gibt es?

Zwar ist der Kauf von Kleidung auf Rechnung äußerst praktisch, allerdings bevorzugt so mancher Kunde alternative Bezahlmethoden. Deshalb bieten die meisten Shops zum Kauf verschiedene Alternativen wie Ratenzahlung oder PayPal an. Wer sichergehen möchte, dass er die Zahlungsfrist nicht versäumt, kann sich vielfach auch für die Bezahlung per Lastschrift entscheiden. In diesem Fall muss sich der Händler selbst um die Abbuchung vom Konto des Kunden kümmern. Selbst die Vorkasse ist bei vielen Händlern möglich, wenn der Kunde sichergehen möchte, dass er nicht mehr Geld ausgibt, als er eigentlich zur Verfügung hat. Die Vorkasse ist entweder mit einer klassischen Banküberweisung, der Sofortüberweisung oder Giropay möglich.

Kleidung auf Rechnung kaufen als Neukunde und ohne Schufa – geht das?

Zahlreiche Shops bieten auch Neukunden die Möglichkeit an, Kleidung auf Rechnung kaufen zu können. Diese Möglichkeit macht den Modekauf für beide Seiten einfach und unkompliziert. Darüber hinaus haben die Kunden den Vorteil, dass sie die bestellten Kleidungsstücke meist erst 14 Tage nach Erhalt der Ware bezahlen müssen. Sie haben also zeitlich etwas Luft und können den nächsten Zahlungseingang auf dem Konto abwarten, bevor sie bezahlen. Bei vielen Anbietern gilt sogar ein Zahlungsziel von 30 Tagen und es gibt die Möglichkeit zur Ratenzahlung inklusive Zahlungspause. Das verschafft natürlich einen zusätzlichen finanziellen Spielraum.

Selbst Kunden, die nur eine schlechte Bonität oder einen Eintrag in der Schufa haben, können Kleidung auf Rechnung im Netz bestellen. Denn zahlreiche Shops verzichten darauf, eine Schufaabfrage zu starten, bevor sie die bestellte Kleidung abschicken.

Leave a Reply