Intimrasierer Test

Nach dem heutigen Schönheitsideal ist übermäßige Körperbehaarung sehr störend, ob im Intimbereit, unter den Achseln oder die Brustbehaarung beim Mann. Die Entfernung der Körperbehaarung kann sehr schmerzhaft sein und Hautirritationen hervorrufen, wenn der genutzte Rasierer nicht genau auf die empfindliche Haut, die sich gerade im Intimbereich, der Brust oder unter den Achseln befindet, abgestimmt ist. Spezielle Intimrasierer sind genau darauf ausgelegt, störende Körperbehaarung sanft zu kürzen oder komplett zu entfernen, ohne die Haut zu verletzen. Im Intimrasier Test wurden drei Rasierer einmal genauer betrachtet. Getestet wurde der Intimrasierer Philips BG2026/32 Bodyroom Plus, Braun Silk-épil FG 1100 Bikini Styler und Shave Me Nass & Trocken Rasierer.

Intimrasierer Test 2016

Angebot
Philips BG2026/32 Bodyroom Plus Nass- & Trockenrasierer - Test

Der Philips BG2026/32 Bodyroom Plus Intimrasierer entfernt die gesamte Körperbehaarung unterhalb des Halsansatzes schnell und gleichmäßig. Überzeugt hat dabei die sanfte und sichere Rasur, auch an sensiblen Körperzonen wie beispielsweise im Intimbereich. Ein großer Vorteil ergibt sich daraus, dass der Philips Bodyroom Plus nicht nur trocken, sondern auch unter der Dusche genutzt werden kann. Der Rasierer ist zu 100% wasserfest. Mit den drei verschiedenen Timmeraufsätzen können die Körperhaare auf eine Länge von 3, 5 oder 7 mm gekürzt werden. Die Klinge ist aus korrosionsbeständigem Chromstahl mit antiallergischer Scherfolie. Der Scherkopf bedarf keiner Wartung. Bei einer Ladedauer von 8 Stunden ist eine 50 minütige Rasur möglich.

Angebot
Braun Silk-épil FG 1100 Bikini Styler - Test
270 Bewertungen
Braun Silk-épil FG 1100 Bikini Styler - Test

Der Braun Silk-épil FG 1100 Bikini Styler eignet sich hervorragend für das Rasieren im Intimbereich. Besonders schön sind die 10 beiliegenden Schablonen, mit denen dieser Bereich mit einem bestimmten Schnitt versehen werden kann. Durch die Bauart und den Präzisionsscherkopf des Rasierers ist ein präzises und kreatives Trimmen möglich. Der OptiTrim-Aufsatz kann für Haarlängen von 5 und 8 mm genutzt werden. Durch die Besonderheit der Klinge entstehen nach der Rasur keine störenden Hautirritationen oder Entzündungen der Haarwurzel, da schonend und sanft die Behaarung entfernt wird. Zum Einsatz kommen kann der Braun Silk-épil FG 1100 Bikini Styler nicht nur im Intimbereich. Auch störende Haare an den Augenbraun und im Gesicht lassen sich einfach entfernen.

Angebot
Shave Me Nass & Trocken Rasierer - Test

Der Nass & Trockenrasierer Shave Me für den Intimbereich verfügt über eine Ladestation, sodass er nach dem Gebrauch direkt wieder aufgeladen wird. Ohne zupfen und ziehen werden die Körperhaare auch im Intimbereich entfernt. Zurück bleibt eine glatte, verführerische Haut. Durch das handliche Design liegt der Rasierer gut in der Hand. Die Bedienung gestaltet sich sehr einfach. Für längere Haare kommt der beiliegende Trimmeraufsatz zum Einsatz, der die Haare auf die gewünschte Länge stutzt. Die Nutzung des Rasierers kann sogar unter der Dusche erfolgen. Der Scherkopf lässt sich vom Rasierer abnehmen, wodurch er sich schnell und einfach reinigen lässt. Durch eine Schutzkappe wird die Klinge geschützt.

Erfahrungen aus dem Intimrasierer Test

Die drei getesteten Intimrasierer Philips BG2026/32 Bodyroom Plus, Braun Silk-épil FG 1100 Bikini Styler und Shave Me Nass & Trocken Rasierer bieten gute Ergebnisse sowohl bei der Nass- wie auch bei der Trockenrasur. Durch die Trimmer, die im Lieferumfang enthalten sind, lassen sich die Haare auf unterschiedliche Längen kürzen.

Leave a Reply