Gaskugelgrill Test

Laue Sommerabende sind der ideale Zeitpunkt, um mit der Familie oder mit Freunden den Grill anzumachen. Wer ein richtig gelungenes BBQ veranstalten möchte, kommt um einen hochwertigen Grill nicht vorbei. Doch wer glaubt, dass nur ein Holzkohlengrill für köstliche, leckere Grillergebnisse sorgt, täuscht sich. Denn mit einem Gasgrill wird der Einstieg in ein neues Zeitalter gemacht, da nicht mehr lange darauf gewartet werden muss, bis die ersten Fleisch- oder Fischspezialitäten gegrillt werden können. Ein Kugelgasgrill kommt ohne lästiges Anzünden von Holzkohle aus. Dabei eignet sich ein Gasgrill nicht nur zum Grillen, sondern auch für die Herstellung von leckeren Desserts. Im Gaskugelgrill Test wurden drei Grills einmal genauer betrachtet.

Gaskugelgrill Test 2016

[amazon box=“B005KJC90K“ title=“Outdoorchef – Gaskugelgrill Porto – Test“]

Das Grillen mit den Outdoorchef 18.127.28 Gaskugelgrill Porto 480 gestaltet sich sehr gesund und einzigartig, da kein Flammenbrand und keine übermäßige Rauchentwicklung entsteht. Genutzt werden kann der Kugelgasgrill zum Backen, Kochen, Braten und Garen. Der Grillrost lässt sich in zwei Arbeitshöhen von 43 und 82 cm einstellen. Zwei robuste Räder ermöglichen einen einfachen Transport. Das Trichtersystem des Grills ist weltweit patentiert. Alle Teile die mit der Gasversorgung zu tun haben, sind bereits vormontiert. Die elektrische Mehrfachzündung sorgt für eine schnelle Nutzung. Die Kugel des Grills ist emailliert und verfügt über einen Deckel, damit die entstehende Hitze das Fleisch komplett umschießen kann. Die Grillfläche beträgt 45 cm im Durchmesser.

[/amazon]

[amazon box=“B00KG6IUR8″ title=“Outdoorchef – Gasgrill Leon – Test“]

Durch eine hohe Verarbeitungsqualität zeichnet sich der Outdoorchef 18.127.21 Gasgrill Leon 570 aus. Geboten wird eine besondere Produkt-Technologie. Der Deckel des Gaskugelgrills ist mittels Scharnieren mit dem Grill verbunden, wodurch er sich mühelos anheben und absenken lässt. Im Deckel integriert sind ein Thermometer und 4 Besteckhalter. Neben einem robusten Untergestell, welches mit Rollen ausgestattet ist, verfügt der Kugelgrill über ein stabiles Bodenrost aus Metall. Die gastechnischen Teile sind bereits werkseits vormontiert. Im Grill befinden sich ein Einzel-Ringbrenner, eine elektrische Mehrfachzündung und passende Batterien. Der Outdoorchef 18.127.21 Gasgrill Leon 570 überzeugt mit zusätzlichem Zubehör wie beispielsweise einem Gourmet-Set, einem Pizzablech sowie einem Backblech und einer Universalpfanne.

[/amazon]

[amazon box=“B00B1QQGM8″ title=“Outdoorchef – Citygrill Tripod – Test“]

Der kompakteste Kugelgrill ist der Outdoorchef 18.127.45 Citygrill 420 Tripod, schwarz, mit einem Durchmesser von gerade einmal 42 cm. Der Grill ist ein Alleskönner und mit wenigen Handgriffen zur Kochstelle im Freien umfunktioniert, egal ob auf dem Balkon, im Garten, auf dem Campingplatz oder im Park. Der gesamte Grill ist bereits fertig montiert und kann sofort nach Anschluss der Gaskartusche genutzt werden. Das Feuer wird über einen Einzel-Ringbrenner erzeugt, welches mit einer Piezo-Zündung entfacht wird. Im Deckel befinden sich ein Deckelhaken und ein Thermometer. Der Kugelgrill bietet neben einem kleinen auch einen großen Trichter. Mit der mitgelieferten Tragetasche lässt er sich einfach transportieren und überall mit hinnehmen.

[/amazon]

Fazit aus dem Gaskugelgrill Test

Die getesteten Kugelgrills von Outdoorchef sind wahre Alleskönner und lassen sich nicht nur zum Grillen, sondern auch zum Backen und Kochen nutzen. Die robuste und qualitativ hochwertige Verarbeitung sorgt dafür, dass er lange genutzt werden kann. Eine tolle Besonderheit ergibt sich aus dem kompakteste Outdoorchef 18.127.45 Citygrill 420 Tripod, denn er lässt sich einfach überall mit hinnehmen.

Leave a Reply